Spielbericht Frauen: Mittwoch, den 16.10.2019 _ SG Heinde/Achtum/Einum – SSV Förste 2:0 (2:0) [Pokal]

Am Mittwochabend gewann die SG Heinde/ Achtum/Einum ihr erstes Pokalspiel gegen den SSV Förste souverän.

Dabei machte die SG insbesondere in der ersten Halbzeit eine gute Figur.
Das erste Tor fiel bereits nach druckvollen 10 Minuten: Deborah Karger gab einen langen Freistoß in den 16Meter Raum, welcher an die Latte geschossen und im Anschluss von Lea-Maria Kanne im Tor versenkt wurde (10.).

Das zweite Tor erzielte Denise Pernot nach einer scharfen Hereingabe von Celina Schrader(20.)
In der Folge hatte die SG zwar mehr Spielanteile, weitere Tore blieben jedoch aus.

Zusammenfassend war unser Team gut gefordert und hat diese Aufgabe hervorragend bewältigt. Das gute Zusammenspiel und das schnelle Umschalten des SSV Förste, konnte überwiegend geklärt werden, so dass der Gast nur zu wenigen Gelgenheiten gekommen ist. Insbesondere Denise Bartens ist an diesem Tag durch ein besonders gutes Spiel aufgefallen.

Mit diesem Sieg sind wir gegen einen starken Gegner eine Runde weiter im Kampf um den Pokal gekommen – müssen jedoch fairerweise dazu sagen, dass der SSV Förste nur mit 10 Frauen angetreten ist und teilweise sogar nur mit 9 Frauen gespielt hat.
Chapeau, das sie dennoch angereist sind!

Wie sich das Spiel gestaltet, wenn Förste mit voller Zahl aufläuft, werden wir bereits am 27.10.2019 sehen.

Dort sieht man sich im Ligabetrieb wieder, bis dahin ist auch Pause für die zweite Damenmannschaft.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.