Spielbericht Herren: Sonntag, den 06.10.2019 _ Heinder SV – TSG Everode 2:3 (2:0)

Am vergangen Wochenende musste unsere Kicker eine bittere Niederlage hinnehmen. Nach einer starken ersten Halbzeit bauten unsere Jungs im zweiten Abschnitt enorm ab und verloren das Ding noch.

Früh im Spiel belohnte sich der HSV für eine couragierte Anfangsphase.
Behme übernahm den Ball sehenswert mit der Hacke und konnte den Torhüter mit einen stramm Dropkick überwinden.
Danach drückten unsere Mannen auf den zweiten Treffer und worden noch vor der Pause belohnt. In der 35. Minute konnte Genath per Flachschuss erhöhen. Eine verdiente Halbzeitführung, wobei die Heinder auch noch mehr Tore auf der Habenseite verbuchen konnten.

Nach dem Pausentee machten unsere Jungs weiterhin ein gutes Spiel – bis zum Anschlusstreffer in der 60. Minute.
Danach zeigte sich das komplette Team total verunsichert. Viele Fehler und Einladungen für den Gast.
Kein Vergleich zu der ersten Spielstunde.
Folgerichtig dann leider in der 75. Minute der Ausgleich. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, konnte ein Everoder Spieler den Ball ins Tor stochern.
Kurze Zeit darauf wurde unsere Abwehr locker überlaufen und die TSG war nun in Führung. Daraufhin sahen die Zuschauer ein wildes Anrennen vom HSV – leider jedoch ohne Ertrag!

Wieder mal eine Niederlage, bei der man sich an die eigene Nase greifen muss – Vermeidbarer Tobak!

Wir verweilen in der Tabelle derzeit auf dem 11. Rang, was auch daran liegt, das die Plätze 12 – 14 auch nicht punkten.

______

11. Spieltag: Heinder SV – SSV Elze || 2:3 (1:2)

Auch der darauffolgende Spieltag war für unsere Mannen suboptimal. In einem schwachen Spiel unterlag man dem Tabellennachbarn.

Tore: Leon Oppermann, Adrian Ochs

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.