2. Herren siegt im „Duell am Borbach „

Am Sonntag, den 17.04. hieß es „Duell am Borbach“ für den HSV. Es ging zum Auswärtsspiel nach Bodenburg. Die Heinder fanden gut ins Spiel und erarbeiteten sich eine Torchance nach der anderen. Es dauerte aber bis zur 32 Minute bis der Ball das erste Mal in den Maschen zappelte. Torschütze, Marcel Rohne. Das einzige was man dem HSV bis dahin vorwerfen konnte war die mangelnde Chancenverwertung. So konnten die Bodenburger mit ihrer ersten Torchance, kurz vor der Halbzeit, auch das erste Tor erzielen. Chancenverhältnis zur Halbzeit 14:1 für den HSV, Spielstand zur Halbzeit 1:1. Nach der Halbzeit dominierte der HSV weiter. Nur 10 Minuten nach der Halbzeit flankte Tim Cartschau den Ball in den Strafraum und Marcel Rohne nickte ein und erzielte damit sein erstes Kopfballtor und Saisontreffer Nummer 11. Die letzten 30 Minuten war das Spiel ziemlich ausgeglichen. Es ging hin und her, Torchancen auf beiden Seiten. Der HSV hielt den VFB im Spiel, weil kein weiteres Tor erzielt wurde.

Am Ende hieß es aber 2:1 für den HSV und 3 weitere Punkte auf dem Konto. Der Abstand auf den Tabellenzweiten konnte auf 3 Punkte minimiert werden.

Am Sonntag, den 24.04. um 15 Uhr, spielt der HSV zu Hause gegen FC Ruthe III. Hier sollen die nächsten 3 Punkte eingefahren werden. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen!

Weiter so HSV!